| News England

Nach Katastrophenstart: Palace entlässt de Boer

11. September 2017

author:

Nach Katastrophenstart: Palace entlässt de Boer

Bereits vor der Länderspielpause stand Frank de Boer bei Crystal Palace intern in der Kritik. Über seinen Rauswurf wurde spekuliert, das Spiel am Wochenende sollte über seine Zukunft entscheiden. Doch beim FC Burnley gab es die vierte Niederlage im vierten Spiel, Palace konnte dabei erneut keinen eigenen Treffer erzielen. 

Jetzt soll der Klub laut dem “Guardian” die Reißleine gezogen und den Trainer bereits nach 10 Wochen im Amt entlassen haben. Die offizielle Bestätigung seitens des Vereins wird für die kommenden Stunden erwartet.

(Photo by Christopher Lee/Getty Images)

Nachfolger bereits gefunden?

Das Auftaktprogramm war mit Huddersfield, Liverpool, Swansea und Burnley nicht unmöglich zu absolvieren, die Resultate sind katastrophal. Natürlich schaute man sich bereits nach einem Nachfolger um, Sam Allardyce war ein Kandidat, doch mittlerweile soll vor allem Roy Hodgson in den Fokus von Palace gerückt sein. Der 70-jährige war bis Juni 2016 Trainer der englischen Nationalmannschaft.

Redakteur
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.