Wenger will Kader verkleinern: Wechselkandidaten

Arsene Wenger will den Kader bei Arsenal noch verkleinern, denn zurzeit stehen zu viele Spieler im Aufgebot. Einerseits will man sich dadurch Gehaltskosten sparen und kann mehr Spielern Einsätze gewährleisten, andererseits könnte man so Platz schaffen, um noch den ein oder anderen neuen Spieler zu verpflichten. Weitere Zugänge wurden von Wenger keinesfalls ausgeschlossen, diverse Personalien sollen aber dennoch kurzfristig geklärt werden.

Doch welche Spieler stehen bei den “Gunners” vor einem Absprung? Klar ist, dass einige junge Spieler vor einem Leihgeschäft stehen können, darunter Krystian Bielik. Aber es gibt auch Spieler, die den Klub dauerhaft verlassen können.

(Photo by IAN KINGTON/AFP/Getty Images)

Kandidaten in der Defensive

Hier könnten einige Spieler noch einen Vereinswechsel anstreben. Allen voran Mathieu Debuchy, der unter Wenger keine Rolle mehr spielt. Bei ihm rechnen die Verantwortlichen der Gunners nicht einmal mit großen Einnahmen, wollen ihn nur so schnell wie möglich abgeben. Auch Calum Chambers könnte Arsenal dauerhaft verlassen, die geforderte Ablösesumme liegt zwischen 20 und 25 Millionen Euro. An ihm ist Crystal Palace interessiert.

Auch Gabriel Paulista könnte den Verein verlassen, aber wohl eher dann, wenn eine hochkarätige Verstärkung kommen würde. Sein Verbleib, zumindest in der Saison 2017/18, ist denkbar, sofern sich nichts spannendes auf dem Markt entwickelt. Auch die Außenverteidiger Carl Jenkinson und Kieran Gibbs werden es schwer haben auf regelmäßige Einsätze zu kommen, an Gibbs soll der FC Watford Interesse haben.

Kandidaten in der Offensive

Auch in der Offensive könnte es noch zu Abgängen kommen. Allen voran bei Lucas Perez, der mit seiner Situation unzufrieden ist und im Idealfall zu Deportivo La Coruna zurückkehren möchte. Arsene Wenger bestätigte bereits, dass Perez den Verein sehr wahrscheinlich verlassen wird, aber noch besteht keine finanzielle Einigung mit den Spaniern, wodurch auch Newcastle United in den Fokus gerückt ist.

Zudem könnte Chuba Akpom in die Championship zu Leeds United wechseln. Außerdem ist noch nicht klar, was mit dem 25-jährigen Joel Campbell passiert, der derzeit an einer Verletzung laboriert. Er konnte bei seinen Leihvereinen nicht dauerhaft auf sich aufmerksam machen, darf ebenfalls gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.